UNSERE
EDLEN
ROTWEINE


Mehr darüber

Gründung und Anfänge.

Der Grundstein für die Eisacktaler Kellerei wurde im historischen Keller des Reinthalerhofes gelegt, dessen Besitzer Anton Gfader von den 24 Gründungsmitgliedern zum ersten Obmann ernannt wurde. Nach dem Brand des alten Reinthalerhofes im Winter 1962 fasste die Führung der Kellerei den Entschluss, die Brandruine zu kaufen. In der Folge wurde ein moderner und gut funktionierender Betrieb errichtet. 1975 verursachte eine dicke Neuschneedecke den Zusammensturz der Lagerhalle, so dass die Eisacktaler Kellerei 1978 an einen von der Autobahnausfahrt in Klausen und von der Brennerstaatsstraße leicht erreichbaren Ort übersiedelte. 2005 wurde das Produktionsgebäude erweitert und umgebaut.

Heute zählt die Eisacktaler Kellerei ca. 130 Mitglieder aus 11 Gemeinden: Vahrn, Brixen, Villnöß/Teis, Feldthurns, Klausen, Lajen, Kastelruth, Villanders, Barbian, Völs und Ritten.

Zu unseren Weinhängen

Anton Gfader,
Gründungs-
Obmann